Gut informiert und zielstrebig

In diesem Stadium Deiner Einführung solltest Du das Gefühl haben, seit Deinem Beitritt einen Mehrwert geschaffen und etwas Wichtiges erreicht zu haben – sei es der Abschluss einer Arbeit, die Beeinflussung einer Entscheidung oder ein Vorschlag für eine neue Vorgehensweise. Du solltest Dich motiviert fühlen, mehr als das unbedingt Nötige zu tun und zuversichtlich sein, dass Du einen positiven Beitrag zu unserer Geschäftsstrategie leisten kannst. Es bereitet Dir mittlerweile keine Schwierigkeiten, auf Social Media-Plattformen zu interagieren und Sage nach außen hin gut zu repräsentieren. Du hast den Eindruck, einige gute Beziehungen aufgebaut zu haben. Du erlebst bei uns Herausforderung und Unterstützung und findest, dass Dein Umfeld Dir Möglichkeiten zur persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung gibt. Nach Nutzung eines Teils Deiner Ehrenamtszeit bist Du fest davon überzeugt, dass Sage an seinen Standorten etwas zum Besseren bewegt.


Lightbulb

Wichtiges für die Woche 12

  • Nutze einen Teil Deiner Schulungstage (z.B. auf Lynda.com oder goFlulent) sowie deiner Ehrenamtszeit
  • Nimm Dir Zeit zur Reflexion
  • Teile Deinem/Deiner direkten Vorgesetzten Deine bisherigen Eindrücke von Sage mit
  • Denke an Deine Stakeholder. Ist Dir klar, wie ihr zusammenarbeiten werdet und was beide Seiten voneinander erwarten? Musst Du in den kommenden Monaten Arbeit in die Entwicklung einer solchen Beziehung investieren (auf förmlichem und informellem Weg)?
  • Verbringe Zeit auf Sage Chatter, um weitere Kontakte zu knüpfen / Dich in Gruppen einzubringen
  • Lege in Absprache mit Deinem/Deiner direkten Vorgesetzten Deine SMART-Ziele für das verbleibende Jahr fest • Vereinbare Deinen persönlichen Entwicklungs- und Karriereplan
  • Arrangiere die Bewertung zum Abschluss Deiner Probezeit (falls zutreffend)
  • Du solltest mittlerweile an einer Begrüßungs-/Einführungsveranstaltung an Deinem Sage-Standort teilgenommen haben (falls zutreffend) • Du solltest die Online-Schulung zum Verhaltenskodex absolviert haben. Wenn Dir diese Schulung noch nicht gegeben wurde, wende Dich per E-Mail an CodeofConduct@sage.com.

Speech icon

Woche 12 – zu überdenkende und reflektierende Punkte

  • Hast Du während Deiner Einarbeitungszeit die gesteckten Ziele erreicht?
  • Worüber musst Du mehr herausfinden?
  • Inwieweit haben sich Deine ursprünglichen Annahmen als zutreffend oder nicht zutreffend herausgestellt?

Reflect icon

Zusätzliche Punkte für Vorgesetzte:

  • Wie fähig ist das Team, dessen Leitung Du übernommen hast? Wer sind die wichtigsten Akteure darin? Wie steht es aus deren Sicht um das Unternehmen und die Leistung? (Hast Du genügend Fragen gestellt und Dir die Antworten angehört?)
  • Welche Teammitglieder bringen die besten Leistungen? Wer leistet nicht genug oder verfügt über mangelnde Kenntnisse? Wie ist die Einschätzung Deiner Business Partner im Personalbereich? Was kannst Du tun, um die Leistung zu verbessern?
  • Ist die Organisation so effektiv wie möglich? An welchen Stellen gerät sie unter Druck? Wäre eine bessere Organisation denkbar, die zu besseren Ergebnissen führen würde?
  • Was sind die vorherrschenden Denk- und Verhaltensweisen? Führen sie zu hoher Leistung? Was würdest Du gern ändern?
  • Wenn Du bei Null anfangen würdest, wie würdest Du Deine Ressourcen organisieren, und welches Kompetenzniveau würdest Du anstreben? Wie schneidet das von Dir übernommene Team im Vergleich dazu ab? Was kannst Du tun, um eine eventuelle Lücke zu schließen?

 

×

Wir haben diese Microsite eingerichtet, um Dir den Einstieg bei Sage zu erleichtern und Deine Karriere bei uns mit den bestmöglichen Voraussetzungen zu beginnen. 

Einige der Inhalte auf der Website sind nur zur internen Verwendung gedacht und sollten nicht an Personen außerhalb des Unternehmens weitergegeben werden. 

Wende Dich im Zweifel an Deine(n) Vorgesetzte(n). 

Wir hoffen, dass Du Dich gut bei uns einlebst!