Unsere Philosophie

Wir bei Sage legen großen Wert darauf, dass alle Kolleginnen und Kollegen am Arbeitsplatz sie selbst sein dürfen und sich eine Karriere bei uns aufbauen können, um unseren Kunden dabei zu helfen, ihren Traum in die Wirklichkeit umzusetzen.

Wir sind davon überzeugt, dass gedankliche Vielfalt und Chancengleichheit für Alle im Einklang mit unserer Hochleistungskultur stehen und die treibende Kraft hinter echter Innovation sind – einem unserer wichtigsten Werte und unverzichtbarer Bestandteil des „Sage Way“.

Wir dulden keinerlei Diskriminierung aus Gründen wie Alter, Religion, ethnische Zugehörigkeit, Geschlecht, sexuelle Orientierung oder Behinderung.


Unsere Richtlinie

Sage bekennt sich hundertprozentig zur Förderung von Vielfalt und zur Schaffung einer inklusiven Unternehmenskultur. In unserem Geschäft stehen Menschen im Mittelpunkt, und unser Ziel ist ein Arbeitsumfeld, das in allen Aspekten auf verschiedene Kulturen und Gruppen eingeht. Wir schätzen Vielfalt und betrachten sie als maßgeblich für unseren Erfolg und das Erreichen unseres Ziels, der bestmögliche Arbeitgeber zu sein. 


Unsere Selbstverpflichtung

Im Sinne der Ziele, die in unserer Richtlinie zu Diversität und Inklusion dargelegt sind, setzt sich Sage für Folgendes ein:

  • Schulungen und Anleitungen zur Sensibilisierung aller unserer Mitarbeiterinnen, Mitarbeiter und Führungskräfte, um sicherzustellen, dass unser Bekenntnis zur Diversität allen bekannt ist und verstanden wird.
  • Überwachung und Messung der Diversität zur Beseitigung jeglicher direkten, indirekten, assoziativen und wahrnehmungsbedingten Diskriminierung.
  • Konfrontation und Untersuchung von diskriminierenden oder belästigenden Verhaltensweisen im Rahmen der anwendbaren Disziplinarverfahren, falls erforderlich.
  • Bereitstellung, Bekanntmachung und regelmäßige Prüfung des Diversitäts- und Inklusionsplans.
  • Unterstützung der Gesellschaft an den Orten, an denen wir leben und arbeiten.
  • Unterstützung und Förderung von flexiblen Arbeitszeitmodellen.

Zuständigkeiten

Vorgesetzte

Als Vorgesetzte(r) bei Sage ist es Deine Aufgabe, mit gutem Beispiel voranzugehen und die Werte und Verhaltensweisen von Sage vorzuleben. Du bist für die Sicherstellung zuständig, dass unsere Richtlinie zu Diversität und Inklusion umgesetzt und in der Unternehmenskultur verankert wird und dass allen Mitgliedern Deines Teams ihre jeweilige persönliche Verantwortung bewusst ist. 

Alle Kolleginnen und Kollegen

Alle Kolleginnen und Kollegen bei Sage müssen mit dafür sorgen, dass Chancengleichheit herrscht. Wir alle müssen das Recht respektieren, in einem inklusiven Arbeitsumfeld zu arbeiten, das frei von Belästigung, Vorurteilen und Diskriminierung ist. Wir leben die Werte und Verhaltensweisen von Sage in allen unseren zwischenmenschlichen Handlungen und konfrontieren Kolleginnen und Kollegen, die diesen Erwartungen nicht gerecht werden.


Steigerung des Frauenanteils in technischen Berufen

Unsere aktuelle Belegschaft besteht zu 48 % aus Frauen und zu 52 % aus Männern. Der Frauenanteil auf Führungspositionen im SMT beträgt 26 %; in der IT sind es 20 % und in Produktion und Engineering 28,6 %. Wir müssen den Anteil von Frauen steigern; dies gilt neben Führungspositionen (die Davies-Zielvorgabe für Frauen in Vorständen beläuft sich auf 33 % bis 2020) auch für technische Berufe, da hier der allgemeine Frauenanteil in EDV und IT zuletzt gesunken ist. Egal, welches Geschlecht Du hast – Du kannst Dich gerne in die Diskussion in der Chatter-Gruppe Women@Sage einbringen. 

×

Wir haben diese Microsite eingerichtet, um Dir den Einstieg bei Sage zu erleichtern und Deine Karriere bei uns mit den bestmöglichen Voraussetzungen zu beginnen. 

Einige der Inhalte auf der Website sind nur zur internen Verwendung gedacht und sollten nicht an Personen außerhalb des Unternehmens weitergegeben werden. 

Wende Dich im Zweifel an Deine(n) Vorgesetzte(n). 

Wir hoffen, dass Du Dich gut bei uns einlebst!